Wandern

Preussens
WANDER-Gruppe

 

wandern

tour

 

Donnerstag, 31. August

Radtour auf dem Emmerradweg; Treffpunkt 10.30 Uhr am Bahnhof

 

Anmeldungen

Anmeldungen bei F.Flentje oder mittwochs, ab 18 Uhr im Vereinsheim

 

Gut organisierte
Sternwanderung

Auf dem Emmeradweg von
Steinheim nach Emmerthal

Zu unserer letzten Radwanderung 2017 wollen wir am Donnerstag, 31. August den abwechslungsreichen Emmerradweg zwischen Steinheim und Emmerthal entlang radeln. Und natürlich weiter zum Abschluss ins Vereinsheim. Die Strecke ist ca. 42 km lang ohne nennenswerte Steigungen und verläuft überwiegend auf befestigten Rad-/Landwirtschaftswegen mit wenig Autoverkehr.
Wir treffen uns um 10.30 Uhr am Bahnhof und fahren ab 10.44 mit der S 5 nach Steinheim, an 11.17. Bitte kurze Info an mich, ob Ihr dabei seid.
                                                                                                                         Friedel

 

Nun am 27.Juli von Vlotho nach Hameln

Der erste Versuch endete im Starkregen und beim Frühschoppen im Vereinsheim, nun soll das Ziel Vlotho erneut angesteuert werden: Die am 20. Juli ins Wasser gefallene Radtour von Vlotho nach Hameln soll nun am  Donnerstag, 27. Juli, starten. Wir wollen den Weserradweg befahren. Die Strecke ist ca. 44 km lang,  und nur zu Beginn muss eine kleine Steigung bewältigt werden. Wir treffen uns um 10.15 am Bahnhof und fahren mit der Weserbahn nach Vlotho

 

Vadderdachs-Tour ...

Vat2

vat3

IMG-Vat1

 

 

Wanderer auf Abwegen: Busreise zur Brauerei

Nicht auf Schusters Rappen oder mit dem Rad ging es auf die März-Tour. Stattdessen stand ganz Anderes auf dem Programm: Busreise nach Uslar in die  Bergbrauerei...
Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken: dieses Zitat von Martin Luther nahm sich die Preussen - Wandersparte zu Herzen und besuchte die Brauerei Bergbräu in Uslar.
Unser fachkundiger Brauereiführer navigierte uns durch die moderne Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung, und wir wurden Zeuge, wie aus Hopfen und Malz, Hefe und Wasser herrliches Bier gebraut wird. Im Anschluss an den Blick hinter die Kulissen wurde bei einer leckeren Brotzeit eine ausgiebige Bierverkostung vorgenommen. Nach ca. 3 Stunden klang die Besichtigung aus, wir traten die Heimreise an und der nette Braumeister gab uns noch 2 Kisten Bergbräu als Wegzehrung mit.  FF