Die D1 hat das 3.Flutlichtturnier in Nordstemmen gewonnen. Dabei war der Start alles andere als gelungen, und so ging trotz drückender Überlegenheit das Spiel gegen den SSV Elze durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft  0:1 verloren. Gegen den SG Schellerten zeigte die Mannschaft die erhoffe Reaktion und besiegte nach 12 Minuten diese mit 2:0. Auch das dritte Vorrundenspiel gegen JSG Beustertal konnten wir mit einem 1:0 für uns entscheiden. Dann reichte uns ein 0:0 gegen den VfR Ochtersum um Gruppenzweiter zu werden. Im Halbfinale wartete der TSV Pattensen auf uns. Mit einer gehörigen Portion Respekt startete die Mannschaft ins Spiel. Durch großen Einsatz und den Willen,  ins Finale einziehen zu wollen, konnten wir durch eine sehenswerte Einzelleistung von Diego  1:0 gewinnen und das Finale erreichen. Im Endspiel stand uns der Gastgeber, die JSG Nordstemmen/Wülfingen gegenüber. In der regulären Spielzeit konnte keine der beiden Mannschaften eine Entscheidung herbeiführen, so dass der Turniersieger vom 9m-Punkt gekürt werden musste. Die Schützen Sivan, Homam und Luis auf Seiten der Preussen verwandelten sicher und Jakob parierte einen 9m des Gegners.Eine wirkliche tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Trainer Christoph Bunte: „Ich bin stolz auf euch!“

Mit dabei waren: Jakob (TW), Mattis L., Luis, Henri ©, Sivan, Shaban, Diego, Yamen, Homam, Eriol, Tim, Noah