Corona fordert wieder auch von uns ihren Tribut: Das geplante Sparessen am 3.Dezemberwurde ebenso abgesagt wie der Glühweinverkauf auf dem Weihnachtsmarkt. Hinweis für die Sparer: die Spartüten können vom 1.Dezember an jeweils mittwochs ab 18 Uhr im Clubraum abgeholt werden.

Erst bosseln, dann Grünkohlessen in der Bierscheune

Nachdem im vergangenen Jahr unser Bosselwettbewerb der Pandemie zum Opfer gefallenist, wollen wir dieses Jahr wieder dem friesischen Nationalsport frönen.  Treffpunkt ist um 13.40 am Hamelner Bahnhof, und mit der Linie 20 geht`s  um 13.46 nach Fischbeck,  Ankunft  Stiftstraße 14.04 Uhr.  Mit Kugeln, Kescher und einem gut bestückten Bollerwagen begeben wir uns dann auf die herrliche Strecke um die Fischbecker Kiesteiche. Nach einem hoffentlich spannenden Wettkampf mit vielen guten Würfen belohnen wir uns anschließend mit einem schmackhaften Grünkohlessen und entsprechenden Getränken in der Bierscheune am Stift.
Wer nicht mitbosseln kann, aber am Essen teilnehmen möchte, findet sich bitte um 17 Uhr in der Bierscheune ein.
Zwecks Planung meldet Euch bitte bis zum 8.November bei mir an.   Friedel

 

Preussen trauern um Teddy Köhler

Preussen Hameln 07 hat einen großen Freund, Fan und Gönner verloren: In der Nacht zu Sonntag verstarb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren Detlef Köhler. Teddy, wie er von seinen Freunden nur genannt wurde,  war so etwas, was man „Urgestein“ nennt. Er gehörte zu denen, die der einstigen Spvgg. Preußen Hameln 07 (dem Vorgänger des FC) immer die Treue hielten – sowohl in den sportlich erfolgreichsten Zeiten wie auch in den Jahren, als es dem Verein schlecht ging. Teddy half, wo immer er konnte,  selbst als er von seiner schweren Krankheit schon gezeichnet war und nicht mehr zu Spielen kommen konnte. Mit seiner Frau Marita trauern wir wie viele um einen wahren Freund und beispielhaft liebenswertenund lebensfrohen Menschen.

Am 15. Oktober geht es bei Preussen Hameln wieder bayrisch zu

Am Freitag, 15. Oktober, wird`s wieder bayrisch am Preussen Vereinsheim. Das Oktoberfest seht an. Gefeiert wird ab 18 Uhr im kleinen Festzelt oder bei kaltem, schlechten Wetter im Clubraum. ALLE INFORMATIONEN auf der Seite WANDERN.

20.08.21

Preussen ist Gastgeber des Sparkassen-Cups
Der FC Peussen ist am Samstag, 18. September, im Weserbergland-Stadion Gastgeberdes Sparkassen-Fußball-Cups. Grund Corona steigt der üblicherweise für die E – Junioren und im Mai ausgetragene Kreisentscheid des europaweit größten Sichtungsturniers diesmal im September und für die D-Junioren. Dabei sind ab 10 Uhr 16 Teams.

Preussen suchen Torhüter
Kurz vor den ersten Pflichtspielen der Saison plagen beide Hergroße personelle Sorgen: Ihnen fehlen Torhüter. Die 07er sorgten Anfang des Jahres für eine Überraschung, als sie nach dem plötzlich aus privaten Gründen nach Spanien zurückgekehrten Stammkeeper Diego Otniel den bis dahin in der Handball-Oberliga aktiven Robin Hübner als neue Nr.1 verpflichteten. Alle Versuche, weitere Torhüter für die Kreisliga-Auswahl von Rik Balk an den Tönebönweg zu holen, scheiterten bisher. Das wirkt sich auch auf die zweite Mannschaft aus. Ihr neuer Coach Nils Juschkat: „Wir hoffen, dass wir ganz schnell das Problem lösen können. Wir bieten jedem eine tolle Perspektive, ob schon im Herrenbereich erfahren oder nicht“.

Interessierte Spieler melden sich bei 07-Sportchef Rik Balk (Tel.: 0157 56565673, mail::rikbalk85@gmx.de) oder bei Nils Juschkat (Tel.: 01572036403, mail: Nils.Juschkat@inn-tegrativ.de

07.08.21

Kantersieg von 07 II in Reher

An seiner alten Wirkungsstätte feierte Nils Juschkat einen Kantersieg: Mit 7:2 gewann Preussen II bei Germania Reher II. Die Treffer für sein Team erzielten Kasim, Kay, Patrick Viktor und Burak (3).

01-08.21

Preussen I gewinnt in Lachem

Preussen bleibt sich auch in Lachem treu. Wie schon in den Testspielen zuvor, entschied 07 die Partie beim SV in der Schlussphase für sich. Beim 2:1 waren erneut Lukas Reese (2.) und Aldin Dedeic (89.) die Torschützen für den FC.

30.07.21

Aldin Dedeic mit Dreierpack

Ein kurzfristig angesetztes Testspiel hat der FC Preussen gegen den TSC Fischbeck mit 5:0 gewonnen. Dabei traf Aldin Dedeic gleich dreimal. Die beiden anderen Tore erzielten Lukas Reese und Leon Kießling

25.07.21

Bei Halvestorfs Reserve spätes 3:1

Erst in den Schlussminuten entschied der FC das Testspiel bei der SSG Halvestorf II für sich.  Die Rumpfauswahl von Rik Balk geriet durch einen von  dem an diesem Tag Abschied nehmenden Thomas Hanus verwandelten Strafstoß in der 7. Minute in Rückstand. Für den schnellen Ausgleich sorgte Lukas Reese (12.), ehe in der 83. Minute Kapitän Jan-Philipp Schneider 07 mit 2:1 in Führung brachte und Leon Kießling in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand besorgte.

24.07.21

1.Test von Preussen II: 1:0 in Großenwieden

Guter Auftakt für die Preußen-Reserve in die Vorbereitung: Die Mannschaft von Nils Juschkat siegte durch ein Tor von Mark Koch beim TSV Großenwieden II mit 1:0

17.07.21
Spiel in Engern abgesagt

Das für Sonntag, 18 Juli, vereinbarte Testspiel des FC Preussen beim SV Engern ist am heutigen Samstag abgesagt worden.

Pokalstart bei der SG Hameln 74

Für Preussen Hameln beginnt der Kreispokal 21/22 am Mittwoch, 18. August, um 19 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der SG Hameln 74.

2.Juni 2021

Geringe Inzidenz erlaubt es: Wir treffen uns wieder im Vereinsheim

Endlich ist es so weit. Dank niedriger Infektionszahlen können wir uns wieder ab Mittwoch, 2. Juni,  am und im Vereinsheim treffen. Für den Zutritt zum Clubraum gelten dabei allerdings folgende Regelungen: Entweder Vorlage eines negativen Tests, oder  die 2. Impfung liegt mindestens 14 Tagen zurück, oder man ist von einer Corona-Erkrankung genesen. Ab 17.30 kann man sich bei uns im Testzelt am Vereinsheim testen lassen. Dann kann sich jeder frei bewegen – drinnen und draußen.

29.Januar 2021

Keeper Diego Perez geht zurück nach Spanien – Ansumana kommt im Sommer

Gute und schlechte Nachrichten. Die gute: Ansumana Colley vom TSV Bisperode kommt zur neuen Saison zu 07. Die schlechte: Torhüter Diego Otniel Perez hat sich kurzfristig entschieden, aus nachvollziehbaren familiären Gründen seine Zelte in Deutschland abzubrechen und zu seiner Familie nach Spanien zurückzukehren.
„Ansumana ist flexibel im Mittelfeld einsetzbar und verfügt über eine gute Physis“, meint Sportchef Jan Christoph. „Hinzu hat er gute Qualität im Bereich der Tempogestaltung und im Spielaufbau.“ Er hat bereits in Bisperode unter Rik Balk gespielt, und sein Wunsch ist es, dieses fortzuführen. Auch Rik Balk hält viel von Ansumana  und weiß: „Er ist mit seinen 26 Jahren weiterhin entwicklungsfähig“.

Wer kann Diego folgen?

„Wir wünschen Diego und seiner Familie für die Zukunft nur das Beste“, betont Jan Christoph. „Wir danken ihm für seinen Einsatz in der Hinrunde. Leider stehen wir somit zu einem ungünstigen Zeitpunkt ohne Torwart da. Nun sind wir auf der Suche nach einem neuen Torhüter, mit dem wir positiv die Spiele der Aufstiegsrunde bewältigen wollen. Wir sind für jede Option offen. Sollte sich ein Torwart finden, der nur die Spiele bis zum Sommer machen möchte, wäre das genauso akzeptabel wie eine längerfristige Lösung. Wir würden uns freuen, wenn sich interessierte Spieler unter meiner Rufnummer 0175-1628958 mit uns in Verbindung setzen.“