Vom Bezirksligisten TSV Nettelrede wechseln Kay-Uwe Werhahn und Kevin Haußer an

Kay-Uwe Werhahn
Kevin Haußer

den Tönebönweg. „Beide haben unter Pascal Lüdtke im Nettelreder Bezirksliga-Team bereits gespielt. Der Kontakt von Pascal zu den Jungs ist nie abgebrochen. Er hat mit beiden Spielern die Vorgespräche geführt, sodass es für mich nur noch Formsache war. Wir haben es Pascal zu verdanken, dass sich beide Spieler für uns entschieden haben und ab Sommer dabei sind“, sagt Preussens neuer Coach Hysen Hasani. Während Haußer die Defensive verstärken soll, wird Werhahn die Offensive bereichern. „Kevin war immer die rechte Hand von Pascal. Hasani: „Wir sind froh und glücklich, dass er zu uns kommt. Er ist ein guter Spieler. Kay-Uwe ist sehr diszipliniert und ein technisch starker Akteur. Da sind wir natürlich genauso glücklich darüber, dass er zu uns wechselt“.

 

12. Mai 2022

Erste Neuzugänge: Lennard Gallapeni und Bashkim Gutaj

Lennard Gallapeni

Die  ersten beiden Neuzugänge beim FC: Lenard Gallapeni von Landesligist Spvg.Bad Pyrmont  und Bashkim Gutaj.  „Bashkim möchte noch einmal angreifen. Er wohnt jetzt in Hameln. Von Lennart erhoffen wir uns, dass er uns weiter nach vorne bringt. Wir wollen den Kader weiter beleben und mehr Konkurrenzkampf schaffen“, unterstreicht Hamelns sporlticher Leiter Rolf Schünemann und fügt hinzu: „Wir führen gerade noch intensive Gespräche mit weiteren Neuzugängen. Ich gehe davon aus, dass wir diese Woche noch weitere neue Spieler vorstellen.“

27. April 2022

Rik Balk verlässt Preussen – seine Nachfolger: Hysen Hasani und Pascal Lüdtke

Jetzt ist es klar: Rik Balk verlässt zum Saisonende den FC Preussen Hameln 07 und wird vom Sommer an für die Fußballschule von Hannover 96 tätig sein. Für ihn übernehmen Hysen Hasani und Pascal Lüdtke die Mannschaft. „Wir sind froh das wir die Lücke auf der Trainerbank schnell schließen konnten“, meldete 07-Sportchef Rolf Schünemann am Donnerstagabend Vollzug. Die neuen Trainer sind keine Unbekannten und gehörten zu den Wunschkandidaten: Hysen Hasani kommt von Germania Hagen. Bis Januar trainierte er den Bezirksligisten , ehe er dort überraschend das Handtuch warf.  Der 36jährige war vor seinem Engagement auf dem Hagen Trainer des TB Hilligsfeld und danach im Juniorenbereich beim HSC BW Tündern und beim JFV Hameln. Pascal Lüdtke, der in der Saison 2016/17 für den FC Preussen spielte, führte den TSV Nettelrede in die Bezirksliga.