Saisonauftakt nach Maß der D1-Junioren: Nach dem 7:0 im vereinsinternen Derby

gegen Preussen II gab es gegen die JSG TC Hameln/Halvestorf II ein 7:1. Beide Mannschaften tasteten sich anfangs ab und leisteten sich immer wieder leichte Abspielfehler im Aufbau des Spieles, so dass nur selten ein Spielfluss zu erkennen war. Es herrschte kaum Ordnung im Spiel der Preußen. Nach und nach erspielten sie sich Vorteile, und das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr in des Gegners Hälfte.  Mit zunehmender Spieldauer konnten Torchancen kreiert werden, aber das Spielgerät fand den Weg in die Maschen jedoch nicht. So kam es, dass nach einem gegnerischen Abschlag und einer Unstimmigkeit unserer Abwehr in der Gast in Führung ging (20.). Nach nur 2 Minuten aber konnte Sivan durch eine sehenswerte Einzelleistung über die rechte Seite ausgleichen. Der Druck auf den Gegner wurde abermals erhöht, aber mehr als ein Unentschieden (1:1) stand zum Pausentee nicht zu Buche. „In der zweiten Halbzeit sahen wir ein anderes Team der Preußen auf dem Feld“, so 07-Coach Christoph Bunte. In Minute 32 wurde Louis wunderschön auf der linken Seite angespielt und markierte das 2:1. Keine 60 Sekunden später erhöhte Cenk auf 3:1. Nun spielte unsere Mannschaft gegen das jahrgangsjüngere Team der JSG einen sehr routinierten Ball. Die Folge: 4:1 durch Omam (48,.), 5:1 durch Can (50.), 6:1 durch Louis, 7:1 durch Mathis (56.). Christoph: „Glückwunsch Jungs, sehr sehr gute Leistung!“

Mit dabei waren: Yamen (TW), Jakob(TW), Homam, Henry(C), Tim, Matthis, Diego, Shaban, Eriol, Louis, Sivan, Can und Cenk