Kunstrasenplatz

Seine Bewährungsprobe bestand der neue Kunstrasenplatz beim Relegationsspiel der Preussen gegen BW Neuhof. Das 5:0 von 07 erlebten rund 1100 Zuschauer.

Eine Plastikwiese wurde zum Schmuckstück

21 Jahre musste der alte Kunstrasenplatz am Preussen-Heim herhalten, und die heimischen Fußballer waren froh ihn zu haben. Beliebt allerdings war er nie. Das hat sich im Mai 2017 schlagartig geändern. Denn aus der Plastikwiese ist innerhalb von sechs Wochen ein Schmuckstück geworden. Im Juni 2017 wurde der neue Kunstrasenplatz am Tönebönweg feierlich eingeweiht.

 

Unser Oberbürgermeister Claudio Griese, die Kreissportbundvorsitzende Maria Bergmann und der Vorsitzende des FC Preussen Hameln 07, Wolfram Wittkopp nahmen gemeinsam den ersten Anstoß auf der 4 Zentimeter dicken Kunstrasenfläche vor.

Zeitrafferviedeo

Das Video zeigt den Abbau des alten „Sandkasten“ und die Neuverlegung des neuen Kunstrasen im Frühjahr 2017.

Top