Die Frage nach dem Interimstrainer bei Preussen ist beantwortet: Rolf Schünemann, zuletzt Trainer beim SC RW Thal, wird die Kreisliga-Mannschaft bis zum Saisonende trainieren. Im Sommer wird er dann von Rik Balk abgelöst. Auch für die zweite Herrenmannschaft ist Klarheit geschaffen: Kay Weddecke wird das Sagen als Trainer haben. „Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden, und auch die Mannschaft kommt prima mit ihm aus. Kay soll die gute Entwicklung weiter fortführen“, macht Sportchef Jan Christoph deutlich. „Der eigentlich angedachte Neutrainer Dennis Hachfeld, der zum Jahresanfang übernehmen sollte, ist weiterhin in Australien berufstätig und wurde von uns entsprechend informiert.

Rolf Schünemann kehrt damit aneine seiner alten Wirkungsstätten zurück. Er stürmte für 07 in der vierten Liga und war auch schon Preussen-Coach. Nach dem Abstieg aus der Oberliga trainierte er 07 in der Landesliga. Seine größten Erfolge zudem als aktiver Spieler:
Acht Jahre fünfte Liga. Milenium Meister der Kreisliga 2000 mit 50 Toren (Rekord im Kreis), Durchmarsch bis in die Bezirksliga, in den drei Jahren 123 Tore.