Zurück in der Erfolgsspur: Preussens Altliga schickte die SG Klein Berkel/Königsfördemit einer glatten Niederlage nach Hause. Beim 8:3 trafen Bocki, Stefan V., Stefan W., Markus, Hassane (2), Daniele und Sascha. Der herbstliche Freitagabend entwickelte sich auf dem Kunstrasen zum munteren Toreschießen. Die erste Hälfte dominierten die Preussen dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Dabei eröffnete Bocki den Torreigen gegen die faire Hummetal-Truppe. Nach dem Pausentee fielen die Tore fast im Minutentakt. Hervorzuheben: der sensationelle Treffer von Daniele, denn ein solches Zaubertor sieht man nur ganz selten.

Zweimal geführt, aber Preussens Oldies verlieren in Emmerthal mit 2:4

Die Erfolgsserie von Preussens Oldies ist gerissen. Bei der TSG Emmerthal führte das Team von Thomas Stöck zweimal (Tore: Hassane Hamadi, Daniele Luggeri), am Ende aber gab es eine 2:4-Niederlage. Thomas: „Eine vermeidbare Niederlage, da jedes Tor der TSG ein Geschenk von uns war“.

3:1! Starker Auftritt stürzt Tabellenführer SG Großenwieden/Rohden

Preussens Ü40 auf dem Weg nach oben: Jetzt musste auch der Tabellenführer SG Grossenwieden/Rohden  die gute Form der Truppe von Thomas Stöck spüren: Die 07er gewannen mit einem starken Auftritt 3:1. Die Treffer für den FC erzielten der ewige Goalgetter Daniele Luggeri (2x) sowie Francisco. Mit dem dritten Sieg in Folge kletterten die Preussen-Oldies auf Platz 3 hinter dem neuen Rangersten Fischbeck und Großenwieden/Rohden.

Last-Minute-Sieg bei der SSG Halvestorf/H.

Dank eines Doppelpacks von Daniele Luggeri nahm die Ü40 des FC Preussen auch vom Piepenbusch drei Punkte mit. Bei der SSG Halvestorf gewannen die 07er nach einer dramatischen Schlussphase mit 4:3. Nachdem Hassane Hamadi (4.) und Benjamin Bruns (10.) die Preussen 2:0 in Front und Andre Tomkowiak (18.,38.) für die SSG ausgeglichen hatte, kam Daniele Luggeris großer Auftritt: Erst brachte er sein Team erst in Führung (56.) und nach dem erneuten Ausgleich (58./Frank Jürgens), sicherte er mit dem Schlusspfiff und dem 4:3 die drei Punkte.

Daniel Luggeeri schnürt Doppelpack beim 13:2 gegen Tundern

Im immer besonderen Nachbarschaftsduell zwischen den Preussen und dem HSC BW Tündern gab es diesmal ein unerwartetes Schützenfest. Denn die Ü40 von Thomas Stöck besiegte das Schlusslicht mit 13:2 (11:0). Überragender Torschütze dabei: Daniele Luggeri mit einem Viererpack. Die weiteren Treffer erzielten Hassane Hamadi (3),  Sascha Masur (2), Toto Sporleder, Gerrit Thomas, Ricardo Blanke und Stefan Wehmann (je 1).

Ärgerlich und vermeidbare Niederlage in Fischbeck

Eine ebenso ärgerliche wie vermeidbare Niederlage kassierte Preussens Ü40 in einem hochklassigen Alt-Liga-Spiel in Fischbeck. Trainer Thomas Stöck berichtet: „Trotz einer starken ersten Halbzeit und einer 2:1-Führung zur Pause legten wir nach dem Ausgleich noch einmal nach,  und das 3-2 sollte die 07er zum ersten Auswärtssieg führen – doch weit gefehlt: Individuelle Fehler sorgten dann schlussendlich für eine knappe 3:4-Niederlage.“
Die 07-Treffer erzielten Hasane Hamadi, Daniele Luggeri und Benni Bruns.
Weiter geht’s – nächsten Mittwoch ist Derby-Time gegen Tündern …