Die 07-Oldies sind wieder in der Erfolgsspur: Sie feierten am Mittwoch einen 5:1 Heimsieg gegen einen starken Gegner aus Reher/Sonneborn. Nach torloser erster Halbzeit  kamen die Preussen so richtig in Schwung und schlugen zu. 4-facher Torschütze:  unser „italienischer Hengst“ namens Daniele Luggeri sowie Abwehrrecke Christian Bock. Eine geschlossene Mannschaftsleistung aller Akteure brachte die erneute Tabellenführung, bevor es nächsten Mittwoch zum Spitzenspiel nach Fischbeck geht …

24.Sept.2022

1:2! Siegesserie der Recken reisst bei der SG Lügde/Sabbenhausen

Ersatzgeschwächt angetreten und nur ein Ersatzspieler auf der Bank – die Vorzeichen waren nicht gut,  doch von Nummer 1 bis Nummer 8 haben alle bis zum Ende gefightet und alles gegeben, es hat aber leider nicht zum Punktgewinn gereicht. So stand am Ende bei der robust aufspielenden SG Lügde/Sabbenhausen ein 1:2.
In der ersten Halbzeit glich Benni Bruns für unsere Farben nach der Führung des Gastgebers durch einen 9-Meter umgehend aus. Dann war Coach Thomas Stöck sauer auf sich selbst als Torwart. Denn beim1:2 sah er überhaupt nicht gut aus. Umso mehr ärgerte er sich, da er zuvor und danach mit etlichen  guten Paraden glänzte. „Ich war“, gestand er, „schlussendlich der Knackpunkt für die knappe Niederlage“.
Mund abwischen! Schon Mittwoch geht’s im Nachholspiel auf heimischen Geläuf gegen die SG Reher/Sonneborn. Der nächste starke Gegner …

10.Spt.2022

4:2 in Großenwieden: Preussens Meistercracks stürmen an die Tabellenspitze

Preussens Altliga ist neuer Spitzenreiter der Kreisliga. Der Titelverteidiger gewann auch bei der SG Großenwieden/Rohden. Wie immer, so war auch diese Partie gegen die SGeine enge. Nach einer schnellen 2-0 Führung durch Gunnar Kersten und Daniele Luggeri schien alles klar – doch Pustekuchen: Der Gastgeber  glich durch Mauritz und Gültekin zum 2:2-Halbzeitstand aus. Durch zwei sehenswerte Tore des bärenstarken Gunnar Kersten feierten die Cracks vom Thomas Stöck dann doch den letztendlich verdienten Sieg.

03.Spt.2022

Nach 0:1 noch 5:1! Der Kreismeister bleibt auch weiter in der Erfolgsspur

Preussens ü40 macht da weiter, wo sie sich am Ende der vergangenen Saison mit dem Titel belohnte: Der Kreismeister feierte einen 5-1 Heimsieg gegen Inter Holzhausen. Coach  Thomas Stöck: “ Wir haben eine kurze Schwächephase gegen einen starken Gegner allerdings wieder egalisiert“. Das 0:1 drehten mit ihren Toren Markus Lendeckel, Daniele Lugeri, Hasan Hamadi, Toto Sporleder und Uwe Stöcker. Gefeiert wurde danach nicht nur der Sieg bei Pizza und Bier, zu feiern gab es schließlich ebenso (und noch mehr) Totos 50. Geburtstag und im Nachherein Stöckis Hochzeit .